Gedenkfeier für unsere verstorbenen Kinder und Geschwister
am 2. Advent, Sonntag den 13. Dezember 2020 um 17.00 Uhr, im Doberaner Münster (unter Vorbehalt)

IN LIEBE VERBUNDEN – NOCH EINMAL SPRECHEN VON DER WÄRME DEINES LEBENS

Jedes Jahr am 2. Sonntag im Dezember stellen um 19.00 Uhr Betroffene rund um die ganze Welt im Gedenken an ihre verstorbenen Söhne, Töchter, Brüder und Schwestern brennende Kerzen in die Fenster. Während die Kerzen in der einen Zeitzone erlöschen, werden sie in der nächsten entzündet, so dass eine Lichterwelle die ganze Welt umringt.

Die Initiative dieser Aktion geht von der Bewegung „Verwaiste Eltern“ aus. Betroffene Eltern und Geschwister aus Bad Doberan und dem ganzen Landkreis nehmen diesen Tag zum Anlass, im Gedenken an ihre Verstorbenen eine musikalisch – lyrische Gedenkandacht im Doberaner Münster zu gestalten.

IN LIEBE VERBUNDEN, bewusst durch die Trauer zu gehen, für den geliebten Menschen tätig sein zu können und seinen Namen auszusprechen – all das kann helfen, mit dem Tod leben zu lernen.

Wie sieht der Himmel aus, der jetzt über dir steht?
Dort wo die Sonne nicht untergeht.
Wo fängt dein Himmel an und wo hört er auf?
Wenn er weit genug reicht, macht ihm das Meer zwischen uns nichts mehr aus.
Du fehlst mir!
(Philipp Poisel)

Am Sonntag den 13.12.2020 um 17.00 Uhr im Doberaner Münster wird es Raum und Zeit für die Trauer um unsere verstorbenen Kinder und Geschwister geben. Wir arbeiten derzeit an neuen Ideen um trotz dieser Zeit uns und unseren Kindern einen feierlichen Gedenktag zu ermöglichen.

Im Namen der Vorbereitungsgruppe
Sabine Schulze